Schutzkonzept für Ferienangebote insieme Zürich. Gültig ab 30. Oktober 2020.

Download PDF

Neben der aktuellen COVID-19-Verordnung des Bundesrats sind folgende übergeordneten Grundsätze einzuhalten:

  • Einhaltung der Hygieneregeln des Bundesamts für Gesundheit (BAG)
  • Social-Distancing wenn möglich (1.5m Mindestabstand zwischen Personen; keinen Körperkontakt)
  • Gäste und Betreuende werden in Kleingruppen eingeteilt. Diese Gruppen gelten für die gesamte Feriendauer.
  • Es gilt die maximale Gruppengrösse in Innenräumen von 15 Personen einzuhalten.
  • Besonders gefährdete Personen gilt es zu schützen.
  • Die Schutzkonzepte der jeweiligen Unterkünfte und Ausflugsziele müssen eingehalten werden.
  • Die Hauptleitung, das Leitungsteam sowie die Feriengäste sind dafür verantwortlich, dass die Vorgaben eingehalten werden.
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen die Ferienangebote nicht antreten.
  • Personen, bei denen während des insieme-Angebotes Krankheitssymptome auftreten, müssen isoliert werden gemäss den Anweisungen des Bundes zur Isolation: www.bag.admin.ch/isolation-und-quarantaene
  • Das Tragen einer Hygienemaske ist Pflicht in Innenräumen. insieme Zürich stellt Hygienemasken zur Verfügung.
  • Das folgende Schutzkonzept wird am ersten Ferientag vom Leitungsteam in einfacher Sprache erklärt um sicherzustellen, damit alle Teilnehmende über unsere Schutzmassnahmen informiert sind.

Es gelten folgende Vorgaben:

Alle Personen halten grundsätzlich mindestens 1.5m Abstand zu anderen Personen. Räume (z.B. Zimmer, Esssaal, etc.) und Situationen so gestalten, dass Abstand eingehalten werden kann. Wo dies nicht möglich ist, tragen einer Hygienemaske Pflicht. Teilnehmende und Betreuungspersonen in Kleingruppen einteilen für Aktivitäten und Ausflüge.



Wenn möglich, ÖV vermeiden. Falls ÖV genutzt wird, in den vorbestimmten Kleingruppen fahren und tragen von Schutzmasken ist Pflicht. Im Car gilt ebenfalls eine Maskenpflicht.
 



Alle Personen reinigen sich regelmässig die Hände mit Wasser und Seife während mindestens 20 Sekunden. Ist dies zu einem Zeitpunkt nicht möglich, steht Händedesinfektionsmittel zur Verfügung.
 


Maskenpflicht gilt zu jedem Zeitpunkt in Innenräumen. Falls der Abstand von 1.5m in Außenbereichen nicht eingehalten werden kann, gilt ebenfalls eine Maskenpflicht. Bei notwendigen pflegerischen Tätigkeiten muss die Betreuungsperson die nötigen Hygieneartikel (Maske und Handschuhe) tragen. Die zu betreuende Person muss ebenfalls einen Mundschutz tragen. Somit ist die individuelle Betreuung gewährleistet.



insieme Zürich erfasst alle Kontaktdaten von allen Personen des Ferienangebotes für die Rückverfolgbarkeit.
 
 



Oberflächen und Gegenstände, die von mehreren Personen angefasst werden, regelmässig reinigen (Türklinken, Tische, etc.). Nur geschlossene Abfallkübel mit verschliessbaren Plastiksäcken verwenden. Räume sind viermal pro Tag während 10 Minuten zu lüften.
 



Mit der Unterschrift auf dem Fragebogen, bestätigen die Personen, das Schutzkonzept gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.
 


Bei Fragen steht das insieme Zürich Team gerne zur Verfügung.
Email: info@insieme-zuerich.ch
Tel: 044 381 21 05


Abonnieren Sie den
insieme Zürich Newsletter
Werden Sie als erste/r über unsere zahlreichen Freizeitangebote informiert.
Erfahren Sie mehr über mögliche freiwilligen Einsätze. insieme freut sich auf Sie.
Der Newsletter erfolgt alle 2 Monate. Ihre Daten werden
vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben
Ihre E-Mail-Adresse wurde erfolgreich bestätigt.
Vielen Dank!