• Datum:

    15.09.2018 - 22.09.2018

    Ferienleitende gesucht:

    nein

    Angebot:

    Jugendliche/Erwachsene

    Status:

    Bericht lesen

Wir geniessen herrliche Herbsttage im Hotel Brenscino mit Sicht auf den See. Eine Minigolfanlage, ein geheiztes Schwimmbad und ein wunderschöner Park gehören ebenfalls dazu. Mit unserem Postauto unternehmen wir schöne Ausflüge. Wir fahren unter anderem ins Maggiatal und nach Italien an einen Markt. Wir geniessen Ascona und Locarno beim „Lädelä und Käffelä“. Zu unserem Programm gehört natürlich auch unser traditionelles Pizza-Essen in Mergoscia.

Für Jugendliche und Erwachsene • unternehmungslustig • aktiv

Wo:
Hotel Brescino, Brissago

Kosten:
Fr. 1’050.- Doppelzimmer*
Fr. 1’250.- Einerzimmer*

 

Kursbericht POSTAUTOFERIEN  BRISSAGO  , 15. – 22. September 2018

SA  : Endlich ist er da, der langersehnte Tag unserer Abreise ins Tessin. Frohgelaunt, mit Sack und Pack, treffen unsere Gäste pünktlich am Busbahnhof ein. Rolf, unser Postautochauffeur hat alle Hände voll zu tun, doch im Nu ist alles verladen . Alle sitzen erwartungsvoll im Postauto und los geht’s ! Unsere Fahrt führt uns über den SAN  BERNADINO , mit Mittagshalt in der Via Mala Raststätte, ins Tessin. Um 16.30 erreichen wir unser Ziel: HOTEL  BRENSCHINO, BRISSAGO
Nach dem Zimmerbezug, einem Rundgang durch den wunderschön angelegten Park und einem feinen Nachtessen geht ein langer Tag zu Ende. Buona Notte !!!

SO     Unser erster Ferientag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück vom Morgenbuffet. Die buntgemischte Gästeschar fühlt sich sichtlich wohl, bei Tisch wird rege geplaudert und gelacht. Bei der anschliessenden Vorstellungsrunde lernen wir uns etwas näher kennen und erfahren einiges über Arbeitsplatz, Hobbies und Wünsche für die kommende Woche.
Den Nachmittag verbringen wir in ASCONA. Beim Flanieren durch die engen Gässchen, Käfelen , Coupeessen oder Züglifahren kommt so richtig Ferienstimmung auf. Zurück im Hotel nehmen die Wasserratten ein erfrischendes Bad. Andere versuchen beim Schoggispiel mit dem Würfel ihr Glück.

MO    Eine Seefahrt die ist lustig……….
Von BRISSAGO geht’s dem LAGO MAGGIORE entlang über den MONTE CENERI nach LUGANO . Nach einem kurzen Bummel durch die Altstadt geniessen wir bei schönstem Wetter und viel Sonnenschein eine gemütliche Schifffahrt auf dem LAGO DI LUGANO, vorbei an schmucken Dörfchen, herrschaftlichen Villen und wunderschönen Parkanlagen zum GROTTO  SAN ROCCO .Unter schattenspendenden Platanen stärken wir uns bei Salat und Pasta. Buonissimo ! Alle greifen tüchtig zu!
Weiter geht’s via GANDRIA , wo wir umsteigen, nach PORLEZZA  , Italien. An der Anlegestelle werden wir von Rolf empfangen, welcher uns zurück ins Hotel fährt. Nach dem Nachtessen können alle den Abend in Ruhe, bei einem gemächlichen Abendspaziergang, die Fussballfans vor dem TV oder bei einem Spiel mit anderen geniessen.

DI       Bereits um 9 Uhr verlassen wir das Hotel Richtung ONSERNONETAL , westlich des Maggiatals gelegen. Ein wildromantisches Tal mit zahlreichen gut erhaltenen Steinhäusern mit ihren typischen Holzterrassen hoch oben an den Hängen. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch der alten Mühlen von VERGELETTO. Heute sind wieder einmal mehr Geschick und Fahrkünste von unserem Topchauffeur Rolf gefragt !Schmale Strasse, enge Kurven ( Kurve an Kurve !! ), steilabfallende Hänge…
Ja, da schlägt das Herz bei einigen höher !!! In VERGELETTO werden wir herzlich von unserem Touristenführer  Antonio empfangen. Er erzählt uns viel Wissenswertes über die Bewohner und ihren Lebensgewohnheiten von damals. Anschaulich zeigt er uns die traditionelle Herstellung von «FARINA BONA «, Popcorn und Mehl ( aus Mais )Wir kommen in den Genuss einer schmackhaften Polenta mit verschiedenen Käsen und eines hausgemachten Kastanienglacés , mmhhhhh lecker! Zurück im Hotel kann man sich nach Lust und Laune an verschiedenen Aktivitäten beteiligen: Spazieren, baden, malen, spielen, Karten schreiben oder einfach bei Dolce far
Niente , einem Cappuccino oder erfrischendem Getränk die herrliche Aussicht geniessen , mit Blick in alle Richtungen weit über den in der Abendsonne glitzernden See.

MI     Wo gibt’s die besten Pizzas im Tessin ?? Ganz klar, bei Urs, Killian uns seinem Team in MERGOSCIA  (Geheimtipp!) Das ist unser heutiges Ausflugsziel . Das wenige Kilometer von LOCARNO und TENERO entfernte Dörfchen mit 200 Einwohner im Vercascatal. Vorbei an einer reizvollen Landschaft , mit atemberaubendem Blick auf den in der Tiefe liegenden Stausee von VOGORNO ( James Bond ) und die Tessiner Alpen . Vom Kirchplatz erreichen wir in 20 Minuten die Kapelle und den alten Steinofen. Das lauschige
Plätzchen lädt so richtig zum Verweilen ein. Alle sind begeistert von den verschiedenen Pizzas . Buon appetito  und herzlichen Dank für den « Pizzaplausch «Am späteren Nachmittag messen wir uns noch bei einem Minigolfturnier, einem Dominospiel und einem Schätzspiel.

DO    Gemütlich starten wir heute in den Tag. Heute kommen einmal die Siebenschläfer auf ihr Rechnung. Gestärkt geht es nach dem Frühstück um 10.30 mit dem Postauto nach MONTE VERITA. Dort gibt es auf einem wunderschönen Grillplatz Cervelats und Brot, Käse und Trauben zum Mittagessen. Hier in freier Natur bietet sich die Gelegenheit unseres langjährigen Teammitgliedes Peter zu gedenken. Leider weilt er nicht mehr unter uns. Er fehlt uns sehr und wir alle sind sehr traurig. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art und seinem grossen Allgemeinwissen hat er unsere Ferientage stets bereichert. Danke Peter! Anschliessend machen wir einen kleinen Verdauungsmarsch zur nahe gelegenen Kapelle ( mit heiligem Wasser ) mit Halt in einem Grotto. In fröhlicher Runde sitzen wir bei Gelati und Cappuccino beisammen, geniessen einen gemütlichen Nachmittag. .Die Zeit vor dem Nachtessen nutzen einige noch ein letztes Mal bei angenehmen Wassertemperaturen bei Spiel und Spass im Pool.

FR     Heute ist «Mercato» angesagt. Auf diesen Tag haben alle Shopping- Queens sehnsüchtig gewartet. Abfahrt : 8.30 nach CANNERO-RIVIERA , Italia. Der Markt ist klein aber fein. Die letzten Euros werden in T-Shirts, Strickjacken, Rücksäcke und italienische Spezialitäten umgewandelt. Nach einer feinen Pizza auf der Hotelterrasse und einer kurzen Pause geht das Ferienprogramm in die Schlussrunde :
– Bekanntgabe Gewinner Schätzspiel
– Rangverkündigung und Preisverteilung Minigolf und Domino
– Dia Show und Gästeinterview ( löst viel Gelächter und Schmunzeln aus )
– und zum Schluss die grosse Überraschung : Abschiedsapero auf der Terrasse, musikalisch umrahmt vom Duo Amigos mit Tanz und Polonaise.
– Mit einem feinen Nachtessen und gemütlichem Beisammensein lassen wir den Abend ausklingen.

SA    Wie heisst es doch so schön : Alles hat ein Ende…. Leider auch unsere erlebnisreiche Ferienwoche in der Sonnenstube.
Jetzt geht es Schlag auf Schlag, bei einigen ist das Reisefieber ausgebrochen !!Koffer verladen, ein letztes gemeinsames Frühstück, dann heisst es Abschied nehmen vom Brenschino-Personal. Danke: Der Küchenbrigade für die super Verpflegung und dem gesamten Team für die liebevolle Betreuung. Nur einer fehlt noch: Petrus, er war uns die ganze Woche wohlgesinnt! Um 9.15 verabschieden wir uns winkend , mit einem DüDaDo vom Personal und treten unsere Heimreise an. Zügig fahren wir bis zur Raststätte VIA MALA zum Mittagshalt und anschliessend zu einem Überraschungshalt am Walensee mit einer Glacepause. Mit einem allerletzten DüDaDo kündigt Rolf unsere Ankunft in Zürich an. Nach einer herzlichen Begrüssung von Angehörigen und Betreuern, vielen schönen Erinnerungen im Gepäck, treten alle unsere Feriengäste glücklich und zufrieden ihren Heimweg an.

A R R I V E D E R C I


Abonnieren Sie den
insieme Zürich Newsletter
Werden Sie als erste/r über unsere zahlreichen Freizeitangebote informiert.
Erfahren Sie mehr über mögliche freiwilligen Einsätze. insieme freut sich auf Sie.
Der Newsletter erfolgt alle 2 Monate. Ihre Daten werden
vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben
Ihre E-Mail-Adresse wurde erfolgreich bestätigt.
Vielen Dank!